Gemeinde Thngersheim

Seitenbereiche

Das Rathaus

Volltextsuche

Als Schulhaus gebaut

Der Bau des heutigen Rathauses wurde 1697 begonnen und 1699 abgeschlossen. Allerdings wurde es damals als Schulhaus gebaut. Die Baukosten beliefen sich auf 620 Gulden, wobei 200 Gulden von der Kirche beigesteuert und die restlichen 420 Gulden von der Gemeinde übernommen wurden.

Rathaus Thüngersheim
Rathaus Thüngersheim
Rathaus
Rathaus

Durch einen weiteren Umbau 1828 erhielt das Haus sein heutiges, nur gering verändertes Aussehen. Das Gebäude wurde damals erheblich verlängert und um ein Stockwerk erhöht.

1906 kam es schließlich zum Neubau eines weiteren Schulgebäudes außerhalb der alten Dorfbefestigung. Die vier Schulklassen wurden auf beide Gebäude aufgeteilt. Als im Jahre 1962 ein neues Zentralschulgebäude in Thüngersheim eingeweiht wurde, diente das heutige Rathaus als Wohnhaus und im Erdgeschoss zeitweise als zentrale Milchsammelstelle.

1981 wurde das gesamte Gebäude grundlegend umgebaut und seit 1982 befindet sich hier der Sitz der Gemeindeverwaltung. Im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen wurde von den bauausführenden Firmen wieder eine Glocke gespendet, da die ursprüngliche Schulglocke in den Kriegswirren verschwunden war. Seit dem wird diese Glocke von allen Brautpaaren, die sich im Thüngersheimer Standesamt das Jawort geben, als Hochzeitsglocke geläutet.

© Gemeinde Thüngersheim  | Untere Hauptstraße 14  | 97291 Thüngersheim  | Tel.: 09364 8135-0  | Fax: 09364 8135-25  | E-Mail schreiben